platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter
titelbild

Neuheiten

KAWABATA YASUNARI

meijin

"Die Schönheit Japans und des Ostens waren aus dem Go entwichen. Alles war zu Wissenschaft und Regulierung verkommen."

1938. Der alte und sterbenskranke Go-Meister Honinbo Shusei, trifft in einer letzten Partie, deren Verlauf sich über mehr als sechs Monate erstreckt, auf den jungen, aufstrebenden Kitani Minoru. Kawabata beobachtet die Begegnung zwischen altem und neuen Japan, er beschreibt das Ringen von Tradition und Moderne, von Ästhetik und Pragmatismus.

Der Literaturnobelpreisträger in seiner besten Novelle.

[Zum Bestellformular]

Art. Nr. BSV22
Erschienen: September 2015
Lieferstatus: Lieferbar

GO-ARMBÄNDER

Unterschieden werden die Go-Spieler in Schüler (Kyu) und Meister (Dan). Die Schülergrade beginnen beim 30. Kyu (weißes Band) und steigen auf bis zum 1. Kyu (braunes Band). Die Dan-Spieler tragen das schwarze Band.

Z.B. Weißes Band (30.- 25. Kyu)
Der Beginn des Lernens. Der Spieler kennt die Regeln und kann eine Partie auf dem 9x9-Brett sicher zu Ende führen und korrekt auszählen. Die Farbe Weiß symbolisiert die Reinheit, das Klare, und steht insbesondere in Asien als Farbe für den Anfang.

[Zu den Armbändern]

SCHWARZ AM ZUG. Das Go-Übungsbuch

Gunnar Dickfeld

Das vierte Übungsbuch der Reihe "Schwarz am Zug" richtet sich an Spieler, die nun intensiver in das Go-Spiel einsteigen wollen. Die Aufgaben beschränken sich auf die wichtigsten Themender Grundlagen: Eröffnung, Semeai, Leben und Tod, Tesuji, Invasionen und Endspiel. Sie trainieren Ihren Blick für lokale Brettstellungen und verbessern darauf aufbauend Ihr Spiel.

ISBN 978-3-940563-34-7, EUR 12,50, 2014

[Unser Produkt-Flyer]

endbild impressum